Baubericht Skoda 706 Kühlauflieger - DDR Modellbau

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Baubericht Skoda 706 Kühlauflieger


Das Modell entstand aus einem Skoda 706 von Permot und einem Bausatz des Kühlaufliegers N12CH von sdv. Als erstes wurde der Rahmen des Skodas komplett zerlegt und mit Polysteryrolprofilen neu aufgebaut. Es wurden nur wenige Teile vom alten Rahmen wiederverwendet. Die Kotflügel und die Sattelplatte entstammen aus der Bastelkiste. Die Räder sind aus einer Kleinserie. Die Naben der hinteren Räder wurden durch Naben vom BeKa H6 ersetzt. 

 
 

Das Fahrgetsell des Aufliegers wurde ebenfalls zum größten Teil neu gestaltet. Es wurden Halterungen für Reserverad und Benzinkanister angebracht. Außerdem erhielt der Auflieger einen Tank. Die Position der Achse wurde entsprechend dem Original nach hinten versetzt.

 
 

Der Auflieger wurde nach dem Zusammenbau gespachtelt und die Ätzteile von Hauler (speziell für diesen Auflieger) angebracht.

 
 
 
 
 

Nach der Lackierung wurden die Decals von Hartmann Original angebracht und mit Klarlack versiegelt. Zum Schluß wurden Spiegel, Spritzlappen, Nummernschilder und Scheibenwischer an dem Modell angebracht.

 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü